Fit in den Frühling

Nach langen den Wintermonaten hinterlassen die nass-kalten Tage auch bei Autos ihre unverkennbaren Spuren. Zurück bleiben vom Streusalz angegriffene Bremsen, abstumpfter Lack und verschmutze Felgen. Zu einem optimalem Frühlings-Check gehört in jedem Fall neben der gründlichen Reinigung der Karosserie und des Unterbodens auch die Überprüfung sämtlicher Flüssigkeitsbestände.

Autopflege
Die Wintermonate hinterlassen vor allem auf dem Lack ihre Spuren, Foto: © nfokon - Fotolia.com

Winterreifen gehören eingelagert

Ein wichtiger Punkt, den viele Autofahrer oftmals unterschätzen, ist der rechtzeitige Wechsel von Winterreifen auf Sommerreifen. Denn Winterreifen sind im Sommer fast ebenso gefährlich wie Sommerreifen im Winter. Daher gehören diese im Frühling umgehend in die Einlagerung um den Sommerreifen zu weichen, die neben einem kürzeren Bremsweg auch eine bessere Haftung und geringere Abnutzung garantieren. Zudem ist auch der Kraftstoffverbrauch von Sommerreifen in der warmen Jahreszeit erheblich geringer, ganz abgesehen vom höheren Fahrtkomfort bei trockenem Wetter.

Streusalz-Reste gründlich entfernen

Bremsbeläge und Bremsscheiben werden im Laufe des Winters meist durch aggressives Streusalz angegriffen. Daher ist es spätestens im Frühling wichtig eine gründliche Unterbodenwäsche vorzunehmen, die jede gängige Waschanlage anbietet. Dabei sollte auch die Türschwellen samt Gummidichtungen sowie die Fugen der Motorhaube und Heckklappe gründlich gesäubert werden. Wird nicht auf diese Stellen geachtet, kann das Salz hier auf Dauer für Rost und spröde Abdichtungen sorgen.

Lackpflege und Smart Repair

Nach der intensiven Außenwäsche sollte der Lack des Wagens gründlich nach kleineren Schäden wie Steinschlägen oder Kratzern geprüft werden. Denn auch hier können auf lange Sicht Roststellen entstehen. Kleine Macken lassen sich meist mit einem Lackstift ausbessern, während sich bei einfachen Dellen und Kratzern die effektive und günstige Smart Repair Methode bewährt hat. Glanz und Langzeitschutz bieten hochwertige Lackkonservierer und Autopolituren mit natürlichem Wachs, die einfach in der Handhabung sind, die Karosserie des Fahrzeugs gegen Verwitterung und Alterung versiegeln und den Lack zudem pflegen.

Reinigung und Pflege der Fahrzeugscheiben

Schmutz-, Blend- und Schmierfilme auf der Front- und Heckscheibe können die Sicht behindern und so zum unkalkulierbaren Verkehrsrisiko werden. Daher empfiehlt es sich bei der Frühjahrsreinigung des Wagens auf spezielle Autoglasreiniger zurückzugreifen die, anders als herkömmliche Haushalts-Fensterreiniger, mühelos und ohne Schlieren Silikone, Öle und Ruß entfernen. Ein hochwertiges Scheibenreinigungsmittel entfernt zuverlässig jegliche hartnäckigen Verschmutzungen und verhindert zudem das Verstopfen der Sprühdüsen an der Scheibenwaschanlage. Neben der Front- und Heckscheibe sollte auch die Funktionalität der Wischblätter vorne und hinten überprüft werden. Notfalls müssen diese nach einem harten Winter ausgetauscht werden um bei kommenden Regen wieder optimale Sicht zu garantieren.

Flüssigkeitsstände und Frühjahrs-Check

Bevor das Auto wieder fit für das Frühjahr und den Sommer ist, müssen auch die Flüssigkeitsstände wie Motoröl, Kühlflüssigkeit und Scheibenklar kontrolliert und ggf. nachgefüllt werden. Wer dies lieber einem Fachmann überlassen möchte, kann bestimmte Frühjahrs-Check Angebote von regionalen und überregionalen Fachwerkstätten durchführen lassen. Diese Checks kosten in der Regel nicht mehr als 15,- bis 39,- Euro und umfassen darüber hinaus oft auch die Überprüfung von Lichtmaschine, Batterie, Radaufhängung, Keilriemen, Abgasanlage, Bremsen, Reifen und Beleuchtung. Viele Werkstätten bieten zudem auf Wunsch auch eine ergänzende sechs Monate Mobilitätsgarantie an.

- See more at: http://www.kfz.de/news/ratgeber/fruehjahrscheck-fuer-ihr-auto-11326/#sthash.Gy8UHN7l.dpuf

 

Sommercheck fürs Auto/Lkw  Wohnwagen und Wohnmobil

 

 

Ein Sommercheck fürs Auto/Lkw/ Wohnmobil ist im dem Sommer und vor dem Urlaub sinnvoll.

Wie sieht es mit einem Sommercheck fürs Fahrzeug aus?

So ein Check kann sehr sinnvoll sein. Es ist gut das Auto/Lkw und Wohnmobil für den Sommer fit zu machen.

Neben den richtigen Reifen und der Überprüfung der Bremsen ist auch der Kühlwasserstand, sowie das Scheibenwischwasser ein wichtiges Detail, um mit dem Auto gut durch den Sommer zu kommen.

 

Gut in den Sommer


Bevor der Sommer richtig beginnt, sollten Sie sichergehen, dass Ihr Auto/Lkw/Wohnmobil/wagen gut ausgerüstet ist. Durch einen Inspektion wie dem Sommercheck beim Auto, vermeiden Sie, dass durch einen nicht erfolgten Service hohe Folgekosten entstehen.

 

Überprüft werden sollte neben dem Ölstand, der Kühlflüssigkeit, Scheibenfrostschutz und anderen Flüssigkeiten auch die Karosserie sowie Scheibenwischer, Reifen und die Batterie.

Folgendes sollten Sie bei einem Sommercheck, fürs Auto, durchführen lassen.

 

 

Reifen überprüfen (Profiltiefe, Abnutzung, Alter und Druck)

 

Bremsen und Beleuchtung testen

 

Ölstand, Kühlmittel, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischerflüssigkeiten überprüfen

 

Kontakte und Ladung der Batterie testen

Scheibenwischergummis austauschen

 

Pollenfilter wechseln

Klimaanlage prüfen

 

 

 

 

Wir machen das gerne für Sie

 

Vereinbaren Sie doch gleiche einen Termin mit uns

07143-9 12 31